Datennavigator

Der Datennavigator ein minimierbares Bedienfeld, das automatisch zur Arbeitsmappe/Matrixmappe hinzugefügt wurde, wenn Sie mehrseitige Dateien wie Excel, MATLAB oder Origin-Projekte verbinden.

Help data navigator overview.png
Data navigator overview matrix.png

Mit mehrseitigen Dateien verbinden

  1. Wählen Sie bei aktiver Arbeits- oder Matrixmappe auf Daten: Mit Datei verbinden und navigieren Sie zu Ihrer mehrseitigen Datei.
  2. Im aufgerufenen Dialog können Sie:
    • Markieren Sie die Datenstruktur (Blatt, Array etc.), die Sie importieren möchten, klicken Sie doppelt, um sie auszuwählen, und klicken Sie dann auf OK.
    • Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche OK, um den Browser zu schließen und verwenden Sie das Bedienfeld Datennavigator, um Daten zu Ihrer Arbeitsmappe oder Matrixmappe hinzuzufügen.
  3. Um ein nicht verbundenen Blatt, Array etc. in die Mappe zu importieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das abgeblendete Objekt im Bedienfeld Datennavigator und dann auf Blatt/Blätter hinzufügen und verbinden.

Beispiel: Mit mehrseitiger Excel-Datei verbinden

  1. Öffnen Sie eine neue Arbeitsmappe und wählen Sie Daten: Mit Datei verbinden: Excel.
  2. Navigieren Sie zum <Origin-Programmordner>\Samples\Import and Export\United States Energy (1980-2013).xls und klicken Sie auf Öffnen.
  3. Belassen Sie Excel-Blatt = Oil und Hauptheaderzeilen = Auto. Beachten Sie, dass die Spaltenbeschriftungen auch aktiviert sind und Langnamen = 1 und Einheiten = 2 automatisch erkannt werden. Klicken Sie zum Importieren der Daten auf OK.
  4. Um weitere Blätter (z. B. Natural Gas) zu verbinden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein abgeblendetes Blatt im Feld des Navigators und wählen Sie Blatt/Blätter hinzufügen und verbinden.

OHelp Connect Excel Sheets.png

Auf diese Weise wird eine neue Registerkarte Natural Gas zur Arbeitsmappe hinzugefügt und eine Verbindung zu den Daten im Excel-Blatt hergestellt.

OHelp Connect Excel Sheets 2.png

Hinweis: Daten, die per Konnektor importiert werden, sind von der Bearbeitung gesperrt und werden nicht mit der Projektdatei gespeichert. Per Standard geschieht dies, wenn die Größe der Importdatei ≥ 500 kB. Siehe diese Themen: