Die Vorlagenbibliothek der Diagramme

Einführung

Verwenden Sie die Vorlagenbibliothek zum Organisieren Ihrer benutzerdefinierten Diagrammvorlagen und mitgelieferten/heruntergeladenen erweiterten Vorlagen und zum Zeichnen in diesen Vorlagen. Sie können die Systemdiagrammvorlagen auch anzeigen und zeichnen, indem Sie den gewünschten Diagrammtyp im Menü Zeichnen auswählen, der Liste mit über 200 Standarddiagrammtypen.

Template Library 2016 GSB.png
  • Wenn Sie Daten im Arbeitsblatt oder in der Arbeitsmappe vor Öffnen des Hilfsmittels markieren und Ihre Datenauswahl für die ausgewählte Diagrammvorlage geeignet ist, wird die Schaltfläche Zeichnung aktiviert und Sie können direkt in die Vorlage zeichnen.
  • Wenn Sie die Daten nicht in einem geeigneten Arbeitsblatt oder Matrixblatt markieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung und der Dialog Diagrammeinstellungen wird geöffnet. Dort können Sie die Zeichnungsdaten angeben. Wenn Sie den falschen Fenstertyp für die Quelldaten geöffnet haben (Arbeitsmappe oder Matrixmappe), klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnen und die Vorlage wird direkt geöffnet.
  • Klonbare Vorlagen sollen für das "intelligente Zeichnen" von Daten verwendet werden, die immer eine gemeinsame Struktur anzeigen. Klonbare Vorlagen erfordern keine Vorauswahl der Daten vor dem Auswählen einer Vorlage (Datenauswahlen werden tatsächlich ignoriert beim Zeichnen in eine klonbare Vorlage). Wenn die Datenstruktur der aktiven Arbeitsmappe oder Matrixmappe mit der Datenstruktur übereinstimmt, die mit der klonbaren Vorlage gespeichert ist, dann ist das Symbol mit dem Schaf Dolly clone template.png links unten in der klonbaren Vorlage blau. Das bedeutet, diese klonbare Vorlage kann verwendet werden, um die Datensätze im aktiven Arbeitsblatt/in der aktiven Matrix zu zeichnen. Sie können diese Vorlage in der Vorlagenbibliothek auswählen und auf die Schaltfläche Zeichnung klicken (oder Sie können die Vorlagenbibliothek umgehen, indem Sie Ihre klonbare Vorlage aus der Liste Zeichnen: Meine Vorlagen auswählen).
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Beispiele öffnen links unten, um das sich online befindliche Beispielprojekt im Lernzentrum herunterzuladen.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Vorlagencenter öffnen Button Open Template Center.png, um das Vorlagencenter zu öffnen und die Online-Vorlagen herunterzuladen.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen System, Erweitert oder Anwender, um die Vorlagen zu filtern. System meint diejenigen Standardvorlagen, die mit den Diagrammtypen im Menü Zeichnen übereinstimmen. Erweitert meint die Vorlagen, die mitgeliefert oder später heruntergeladen worden sind. Anwender meint die Vorlagen, die Anwender benutzerdefiniert angepasst und gespeichert haben. Das Kontrollkästchen Gruppe wird nur angezeigt, wenn Sie einen Gruppenordner angelegt und eine Arbeits-/Matrixmappe zu ihm hinzugefügt haben.

Um zur alten Vorlagenbibliothek zurückzukehren, können Sie die Systemvariable @TLV=0 verwenden.

Vorlagen verwalten

  • Wenn Sie ein Upgrade für Ihre Origin-Software durchführen, werden Sie aufgefordert, den Inhalt Ihres alten Anwenderdateiordners in Ihren neuen Anwenderdateiordner zu übertragen. (Seit Origin 2018 hat jedes Release einen gemeinesamen Anwenderdateiordner.) Wenn Sie die Dateien nicht beim Start übertragen haben, können Sie es durch Wahl von Einstellungen: Anwenderdateien übertragen tun.
  • Wenn Sie existierende Diagrammvorlagen zu Ihrem Anwenderdateiordner bzw. Gruppenordner hinzugefügt haben, können Sie auf die Schaltfläche Vorlage scannen Scan Template button.png auf der Symbolleiste der Bibliothek klicken, um sie automatisch zu scannen.
  • Um (a) Vorlagen aus einem anderen Ordner als dem Anwenderdateiordner hinzuzufügen oder (b) Vorlagen, die Sie vorher aus der Vorlagenbibliothek entfernt haben, erneut hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorlage hinzufügen Add Template button.png auf der Symbolleiste. Wenn ein Vorschaubild der Vorlage existiert, wird es hinzugefügt. Beachten Sie jedoch, dass Vorlagen und Vorschaubilder nicht automatisch in den Anwenderdateiordner kopiert werden.
  • Benutzerdefinierte Vorlagen, die zur Vorlagenbibliothek hinzugefügt wurden, werden standardmäßig der Kategorie "Benutzerdefiniert" zugeordnet. Die vorinstallierten erweiterten Vorlagen jedoch wurden einer geeigneten Kategorie zugeordnet. Sie können die Auswahlliste unter der Symbolleiste der Bibliothek verwenden, um alle Vorlagen zu filtern.
  • Um die Anzeige der Vorlagen in der Bibliothek auf die klonbaren Vorlagen zu begrenzen, die auf die aktive Mappe anwendbar sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Klonbare Vorlagen auflisten Template filter button.png; um die Anzeige der Anwendervorlagen oder erweiterten Vorlagen zu begrenzen, können Sie das Kontrollkästchen Erweitert oder Anwender oder Gruppe neben dem Textfeld Suchen deaktivieren.
  • Um eine benutzerdefinierte Diagrammvorlage zu modifizieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten Edit button template library.png oben rechts von der Vorlagenvorschau. Sie können den Vorlagennamen, die Beschreibung, den Fensterkurznamen/-langnamen etc. bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass Sie die erweiterten Vorlagen nicht modifizieren dürfen, es sei denn, Sie speichern sie erneut als Anwendervorlagen.
  • Um eine Anwendervorlage zum Menü Zeichnen > Meine Vorlagen hinzuzufügen oder aus ihm zu entfernen, können Sie auf die Sternschaltfläche To My Template button.png neben der Schaltfläche Bearbeiten klicken.
  • Sie können die Maus über das Vorschausymbol der Vorlage bewegen, um die Beschreibung und den Dateipfad der Vorlage als Tooltipp anzuzeigen.
  • Um eine Vorlage aus der Vorlagenbibliothek zu entfernen oder zu verbergen, klicken Sie auf die Schaltfläche Verwaltungsmodus ManageMode button template library.png auf der Symbolleiste, um die Verwaltungsliste zu wechseln. Wählen Sie die Zielvorlage, um auf die Schaltfläche Löschen oder Verbergen zu klicken. Die Vorlage wird aus der Vorlagenbibliothek entfernt, nicht aber aus dem Anwenderdateiordner. Die verborgene Vorlage ist auch im Vorschaumodus verborgen und wird in der Verwaltungsliste grau angezeigt. Um sie wieder anzuzeigen, müssen Sie die ausgegraute Vorlage auswählen und auf die Schaltfläche Zeigen im Verwaltungsmodus klicken.
  • Um die erforderliche Datenstruktur einer spezifischen klonbaren Vorlage zu prüfen, klicken Sie, um sie auszuwählen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Prototyp erstellen, um eine Prototyparbeitsmappe zu erstellen. Blätter oder Spalten mit dem Kurznamen NotUsed zeigen an, dass das/die aktuelle Arbeitsblatt/Spalte nicht verwendet wird, um die klonbare Vorlage zu erstellen.
  • Um in dieser Bibliothek eine Vorlage zu suchen, geben Sie ein Stichwort im Feld Vorlage suchen in der oberen rechten Ecke der Vorlagenbibliothek ein. Es werden nur noch die Vorlagen angezeigt, bei denen der Text im Namen oder in der Beschreibung vorkommt. Löschen Sie den Inhalt der Suchleiste, um alle Vorlagen anzuzeigen.
  • Um die Vorlagen als Listenansicht zu zeigen, klicken Sie auf die Schaltfläche Listenmodus wechseln Switch List Mode button.png. In der Listentabelle können Sie auf den Header der Spalte klicken, um die Vorlagen zu sortieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählte Vorlagenzeile. Sie können Bearbeiten auswählen, um den Dialog template_modify zu öffnen und diese Vorlage zu modifizieren oder mit Löschen zu entfernen.
  • In beiden Modi, Listenansichtsmodus und Verwaltungsmodus, können Sie die Spalte Im Menü zeigen verwenden, um zu steuern, welche Vorlagen im Menü Zeichnen > Meine Vorlagen gezeigt werden sollen, genau wie die Sternschaltfläche To My Template button.png in der Vorlagenvorschau.


Weitere Informationen:

Origin- oder Excel-Daten in eine (nicht klonbare) Standardvorlage zeichnen

Sie können damit fortfahren, Diagrammvorlagen zu verwenden, die Sie mit früheren Versionen von Origin erstellt haben. Dazu verfahren Sie so wie mit den früheren Versionen:

  1. Wählen Sie Ihre Origin- oder Excel-Daten aus.
  2. Wenn Sie wissen, welche Diagrammvorlage Sie verwenden möchten, wählen Sie sie direkt im Menü Zeichnen (Zeichnen: Meine Vorlagen: <IhreVorlage>). Wenn die Vorlage, die Sie wählen, sich nicht für die aktive Mappe eignet, wird der Dialog Diagrammeinstellungen geöffnet.
  3. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Vorlage Sie verwenden möchten, oder wenn Sie mit Hilfe des Dialogs Diagrammeinstellungen zeichnen möchten, dann wählen Sie Zeichnen: mit Template oder klicken Sie auf die Schaltfläche mit Template Button Template Library.png auf der Symbolleiste 2D-Grafiken.
  4. Navigieren Sie in der aufgerufenen Vorlagenbibliothek und wählen Sie Ihre Vorlage in der Liste.
    • Wenn die ausgewählte Vorlage sich für die Daten eignet, klicken Sie doppelt auf die Vorlage oder klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung, um das Diagramm gemäß der Vorlage zu zeichnen. Die Zeichnung wird erstellt, und die Vorlagenbibliothek wird geschlossen.
    • Wenn die ausgewählte Vorlage für die ausgewählten Daten geeignet ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnungoder die Schaltfläche Diagrammeinstellungen, um den Dialog Diagrammeinstellungen zu öffnen. Der Dialog Vorlagenbibliothek bleibt geöffnet, während Sie Ihr Diagramm mit Hilfe der Diagrammeinstellungen erstellen.


Weitere Informationen:

Origin-Daten in eine klonbare Vorlage zeichnen

Um ein Diagramm mit Hilfe einer klonbaren Vorlage zu klonen, müssen Sie als Erstes sicherstellen, dass die neuen Daten dieselbe Struktur haben, wie in der Vorlage gespeichert ist.

Datenstruktur einer klonbaren Vorlage prüfen

Um die in der einer klonbaren Vorlage gespeicherte Datenstruktur zu prüfen, können Sie bei bei einer beliebigen aktiven Arbeitsmappe/Matrixmappe im Menü Zeichnen: mit Template wählen oder auf die Schaltfläche mit Template Button Template Library.png auf der Symbolleiste 2D-Grafiken klicken. Im aufgerufenen Dialog werden alle Anwendervorlagen und erweiterten Vorlagen aufgelistet, aber nur die klonbaren Vorlagen, die mit der gleichen Datenstruktur wie die aktive Arbeitsmappe/Matrix gespeichert sind, zeigen ein blaues Symbol mit einem Schaf Dolly clone template.png links unten an. Wählen Sie die gewünschte klonbare Vorlage und klicken Sie auf die Schaltfläche Prototyp erstellen, um die Prototyparbeitsmappe auszugeben, die die notwendigen Headerinformationen und die Datenstruktur enthält. Sie können Ihre Daten mit ihnen vergleichen und den Inhalt ggf. korrigieren.

Ein Diagramm mit Hilfe klonbarer Vorlagen klonen
  1. Wenn Sie wissen, welche klonbare Vorlage Sie verwenden möchten, wählen Sie sie direkt im Menü Zeichnen (Zeichnen: Meine Vorlagen: <IhreVorlage>). Das Schafssymbol Dolly clone template.png vor einer Vorlage kennzeichnet diese Vorlage als klonbar. Seine Farbe zeigt, ob sie für die aktuelle Mappe verfügbar ist (Blau = Verfügbar; Grau = Nicht verfügbar). Wenn Sie die klonbare Vorlage mit dem grauen Schafssymbol Dolly clone template mismatch.png wählen, wird eine Warnmeldung angezeigt, die fragt, ob Sie eine Prototyparbeitsmappe der ausgewählten klonbaren Vorlage erstellen oder den Dialog Diagrammeinstellungen öffnen möchten.
  2. Wenn Sie nicht sicher sind, welche klonbare Vorlage Sie verwenden möchten, oder wenn Sie mit Hilfe des Dialogs Diagrammeinstellungen zeichnen möchten, dann wählen Sie Zeichnen: mit Template oder klicken Sie auf die Schaltfläche mit Template Button Template Library.png auf der Symbolleiste 2D-Grafiken.
  3. Navigieren Sie in der aufgerufenen Vorlagenbibliothek und wählen Sie die gewünschte klonbare Vorlage in der Liste aus.
    • Wenn sich die von Ihnen ausgewählte klonbare Vorlage nicht für die aktive Mappe eignet (das Schafssymbol ist grau Dolly clone template mismatch.png), dann wird eine Warnmeldung anzeigt, sobald Sie auf sie klicken, um Ihnen mitzuteilen, dass diese klonbare Vorlage nicht für die aktive Arbeitsmappe/Matrix verfügbar ist. Sie können auf die Schaltfläche Prototyp erstellen klicken, um die Prototyparbeitsmappe der ausgewählten klonbaren Vorlage zu erstellen, oder Sie klicken auf die Schaltfläche Diagrammeinstellungen, um den Dialog Diagrammeinstellungen zu öffnen und die Datensätze aus verschiedenen Arbeitsmappen/Matrizen zuzuweisen.
    • Wenn die mit der klonbaren Vorlage gespeicherte Datenstruktur der Struktur in der aktiven Arbeitsmappe/Matrix entspricht, wird das Schafssymbol Dolly clone template.png der klonbaren Vorlagen in blau angezeigt. Klicken Sie doppelt auf die gewünschte Vorlage oder klicken Sie einmal auf die Vorlage und klicken Sie auf die Schaltfläche Zeichnung. Es wird Diagramm mit der ausgewählten Vorlage geklont.

 

Weitere Informationen

  • Eine Übersicht zum Dialog Diagrammeinstellungen finden Sie unter Der Dialog Diagrammeinstellungen.
  • Weitere Einzelheiten dazu, wie ein Diagramm als klonbare Vorlage gespeichert wird, siehe Klonbare Vorlagen.
  • Ein Schritt-für-Schritt-Tutorial zum Zeichnen einer benutzerdefinierten Diagrammvorlage finden Sie in diesem Tutorial.
  • Beim Zeichnen aus einem Excel-Blatt werden nicht alle Origin-Diagrammtypen unterstützt. Lesen Sie Einzelheiten in dieser FAQ: