FAQ-1014 Was kann ich tun, um die Größe meines Origin-Projekts zu reduzieren?

Letztes Update: 25.07.2019

Falls die Größe Ihrer Projektdatei zu groß wird, können Sie die folgenden Optionen zum Reduzieren der Dateigröße in Betracht ziehen:

  • Ihre Projekte im OPJU-Format speichern: Origin 2018 führte einen neuen, kompakteren Projektdateityp ein -- .OPJU. Die Speicherung auf Festplatte ist projektabhängig, aber interne Tests zeigten, dass das neue Format mindestens 40 % von der Dateigröße des älteren Formats .OPJ einsparen konnte. Weitere Informationen finden Sie unter Eine Projektdatei speichern.
  • Datenkonnektoren verwenden: Origin 2019b führte die Datenkonnektoren zum Importieren der gängigen Datenformate ein, einschließlich ASCII/CSV, MS Excel und auch Origin-Projektdateien. Datenkonnektoren erhalten eine Live-Verknüpfung zu einer lokal oder im Web gespeicherten Datei aufrecht. Die importierten Daten werden nicht mit der Projektdatei gespeichert, können aber jederzeit neu importiert werden, wenn das Projekt geöffnet wird. Dadurch ergibt sich eine viel kleinere Projektdatei beim Arbeiten mit sehr großen Datensätzen. Sie können insbesondere Ihre sehr großen Origin-Projektdateien in Teilprojekte unterteilen, die relevante Teildatensätze enthalten, und den Origin-Datenkonnektor verwenden, um die Daten aus diesen Projektdateien einzulesen. Lesen Sie diesen Blogeintrag zu einem Beispiel: Blogeintrag Importierte Daten beim Speichern des Projekts ausschließen.
  • Importierte Daten beim Speichern des Projekts ausschließen: Das Konzept ähnelt der Verwendung von Datenkonnektoren, kann aber für jeden importierten Datensatz verwendet werden, nicht nur für die per Datenkonnektor importierten Daten. Diese Option erhält keine Live-Verbindung zu einem lokal oder im Web gespeicherten Datensatz aufrecht, aber falls Sie routinemäßig Daten importieren, analysieren und Berichte der Ergebnisse in einer einzigen Sitzung erzeugen möchten, müssen Sie die Daten womöglich nicht speichern, die während der aktuellen Origin-Sitzung eingelesen wurden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogeintrag Importierte Daten beim Speichern des Projekts ausschließen.
  • Projekt Explorer zum Speichern von Ordnern als Projekte verwenden: Sie können im oberen Bedienfeld des Projekt Explorers mit der rechten Maustaste auf einen beliebigen Ordner im aktuellen Projekt klicken und den Inhalt in eine neue Projektdatei speichern. Weitere Informationen finden Sie unter Teil des Projekts in einer neuen Projektdatei speichern

Schlüsselwörter:Big Data, langsam, lahm, groß, Festplatte, kompakt, Dateigröße, Systemressourcen, Speicher, Projekt, OPJ, OPJU, Datenkonnektor, Import, automatisch speichern, abstürzen, beschädigt