Diagramm mit mehreren Y-Achsen

Multiple Y axes 01.png

Datenanforderungen

Erfordert eine Auswahl von Y-Spalten (oder einen Bereich aus Y-Spalten). Wenn es eine verbundene X-Spalte gibt, stellt die X-Spalte die X-Werte bereit; ansonsten wird ein Abtastintervall der Y-Spalte oder Zeilennummer verwendet.

Diagramm erstellen

Wählen Sie die erforderlichen Daten aus

Wählen Sie Zeichnen > Mehrere Felder/Achsen: Mehrere Y-Achsen.

oder

Klicken Sie auf die Schaltfläche Mehrere Y-Achsen auf der Symbolleiste 2D-Grafiken.

Multiple Y axes 02.png

Hierdurch öffnet sich das Dialogfeld plotmyaxes.

Multiple Y axes 03.png

Passen Sie die Zeichenoptionen benutzerdefiniert an, einschließlich dem Diagrammtyp jedes Diagramms in dem Layer, der Anzahl der Y-Achsen links, rechts oder in der Mitte der Grafik und der Anzeige der Y-Titel und der oberen X-Achse etc. Einzelheiten finden Sie hier.

Vorlage

OffsetY.OTP (im Origin-Programmordner installiert)

Hinweise

  1. Das Diagramm mit mehreren Y-Achsen besteht aus mehreren Layern. Jede Y-Achse ist ein separater Layer.
  2. Wenn die Auswahl der Arbeitsblattdaten eine einzelne X-Spalte einschließt, wird jede Y-Spalte standardmäßig in ihren eigenen Layer gezeichnet.
  3. Wenn die Auswahl der Arbeitsblattdaten mehrere X-Spalten einschließt, ist die Anzahl der Layer gleich die Anzahl der X-Spalten, und jede X-Spalte wird standardmäßig gegen die nächste X-Spalte links von der Y-Spalte gezeichnet.
  4. Durch Deaktivieren der Kontrollkästchen Auto neben Anzahl der linken Y-Achsen und Anzahl der rechten Y-Achsen können Sie manuell die Anzahl der linken und rechten Y-Achsen festlegen.
  5. Durch Deaktivieren des Kontrollkästchens Auto neben Anzahl der Diagramme in jedem Layer können Sie eine durch Leerzeichen getrennte Liste von Zeichnungen eingeben, die zu jedem Layer hinzugefügt werden.
  6. Zeichnungen werden innerhalb des Layers gruppiert und durch Diagrammeigenschaften unterschieden, die für Inkrement festgelegt wurden, als die Diagrammvorlage gespeichert wurde.
  7. Mehrere X-Achsen werden per Gerade (1 zu 1) mit der X-Achse von Layer 1 verknüpft. Die Y-Achsen sind nicht verknüpft.