Datenpunkte in einem Diagramm zeichnen, verschieben oder löschen

Diese Sammlung von Hilfsmitteln und menügesteuerten Operationen bietet Funktionen an, die hilfreich sein können bei der Untersuchung bestimmter "Was wäre wenn"-Szenarios.

  • Verwenden Sie die Schaltfläche Daten zeichnen, um ein 2D-Punktdiagramm von Hand zu zeichnen. Ein verborgenes Arbeitsblatt mit den entsprechenden XY-Koordinatenwerten wird gleichzeitig erstellt. Informationen dazu finden Sie unter Ein Diagramm mit Hilfe der Schaltfläche Daten zeichnen erstellen. Dieses Verfahren funktioniert nur mit 2D-Punktdiagrammen.
  • Sie dürfen Datenpunkte von 2D-Punktdiagrammen nacheinander an beliebige Stellen innerhalb des Layers verschieben, um die Datenzeichnung neu zu erstellen. Dazu verwenden Sie den Menübefehl Daten: Datenpunkte verschieben. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einen Datenpunkt verschieben.
    Bitte beachten Sie: 1) Sobald Sie im Menü Daten: Datenpunkte verschieben bei aktiviertem 2D-Liniendiagramm gewählt haben, verwandelt sich der Diagrammtyp der aktiven Kurve in ein Punktdiagramm; 2) Wenn Sie für einige andere Diagrammtypen, wie Säulen. oder Balkendiagramm, dieses Menü auswählen, erhalten Sie eine Warnmeldung mit der Frage, ob Sie das Verschieben dieser Datenpunkte aktivieren möchten. Das Gleiche gilt für Diagramme mit mehreren Feldern, die die gleichen X-Daten teilen.
  • Sie können individuelle Datenpunkte aus Ihrem 2D-Punktdiagramm löschen, indem Sie den Menübefehl Punkte löschen verwenden. Arbeitsmappendaten werden dementsprechend angepasst. Dieses Vorfahren funktioniert nur bei 2D-Punktdiagrammen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einen Datenpunkt löschen.