Datenzeichnungen zu dem Diagrammlayer hinzufügen oder austauschen

Üblicherweise werden Origin-Diagramme erstellt, indem (1) Daten ausgewählt werden und (2) auf eine Symbolleistenschaltfläche oder einen Menübefehl unter Zeichnen geklickt wird. Ab und zu möchten Sie vielleicht eine oder mehrere Datenzeichnungen zu einem bestehenden Diagramm hinzufügen bzw. sie aus ihm entfernen. Die entsprechenden Vorgehensweisen werden unten erläutert.

Eine Zeichnung zum Diagrammlayer mit dem Menü Zeichnung in Layer einfügen hinzufügen

Diese Methode unterstützt nur Linien-, Punkt-, Linien- + Symbol-, Säulen- (oder Balken-) oder Flächen-Diagramme. Es handelt sich um eine unkomplizierte Methode zum Hinzufügen ausgewählter Arbeitsblattdaten zum aktiven Diagrammlayer. Wenn Sie mehrere Y-Datensätze (Spalten) auswählen, werden die Daten im Layer gruppiertund Zeichnungseigenschaften automatisch inkrementiert.

Um einen Datenbereich zu einem bereits existierenden Linien-, Punkt-, Punkt-Linien-, Säulen- oder Flächendiagramm hinzuzufügen:

  1. Markieren Sie Ihre Arbeitsblattdaten.
  2. Klicken Sie auf das Diagrammfenster, um es zu aktivieren.
  3. Wählen Sie im Origin-Menü Einfügen: Zeichnung zu Layer: Diagrammtyp.

Hinweis: Wenn Sie mehr Kontrolle über die Art, wie Zeichnungen in Layer eingefügt werden, haben möchten -- zum Beispiel über das Gruppieren von Diagrammen -- können Sie eine LabTalk-Systemvariable setzen, die den Befehl Diagramm hinzufügen mit dem Dialog Diagrammeinstellungen verknüpft (Beachten Sie, dass es andere Wege gibt, den Dialog Diagrammeinstellungen zu öffnen).

Um das Verhalten des Menübefehls Zeichnung zu Layer nur in der aktuellen Sitzung zu verändern, öffnen Sie das Befehlsfenster und geben Sie Folgendes in die Befehlszeile ein:

@LIP=0 <ENTER> //Der Dialog Diagrammeinstellungen wird geöffnet.

@LIP=1 <ENTER> //STANDARD -- Ausgewählte Datensätze werden dem Layer ohne Öffnen des Dialogs Diagrammeinstellungen hinzugefügt.

Damit Ihre Änderung über mehrere Origin-Sitzungen erhalten bleibt, verwenden Sie den Dialog Systemvariablen festlegen.

Ein Funktionsdiagramm oder ein Parametrisches Diagramm zum aktuellen Layer hinzufügen

Seit Origin 2019b unterstützt Origin das direkte Hinzufügen eines Funktionsdiagramm oder parametrischen Diagramms zum aktuellen 2D-/3D-Diagrammlayer durch Auswahl von Einfügen: Funktionsdiagramm oder Einfügen: Parametrisches Diagramm.

Wenn Sie Einfügen: Funktionsdiagramm oder Einfügen: Parametrisches Diagramm ausgewählt haben, wird der Dialog Details Zeichnung mit aktivierter Registerkarte Funktion aufgerufen.

Sie können auf der Registerkarte Funktion die Funktionsformel, den Bereich der unabhängigen Variablen, die Datenpunktdichte und das Skript vor Ausführen der Formel definieren, genauso wie im Dialog Funktionsdiagramm/Parametrisches Funktionsdiagramm erstellen.

Ausgewählte Daten in den Diagrammlayer ziehen

Sie können einfache 2D-Diagramme erstellen, indem Sie ausgewählte Arbeitsblattdaten in das Origin-Diagrammfenster ziehen. Beachten Sie, dass dies nicht bei Diagrammen funktioniert, die Hintergrundberechnungen von Origin benötigen, wie zum Beispiel bei statistischen Diagrammtypen.

Weitere Informationen finden Sie unter Daten durch Drag&Drop hinzufügen.

Daten durch Kopieren und Einfügen einer Zeichnung zum Diagrammlayer hinzufügen

Bei vielen einfachen 2D-Diagrammen (z. B. Punkt, Linie, Linie + Symbol, Blasen etc.) können Sie eine Zeichnung aus einem vorhandenen Diagrammlayer kopieren und in einen anderen Layer im gleichen Fenster oder in ein separates Diagrammfenster einfügen. Vor Origin 2020 würde dies nur ein schwarzes Liniendiagramm erzeugen. Origin 2020 erweiterte das Kopieren-Einfügen von Diagrammen auf weitere Diagrammtypen, wobei die Diagrammeigenschaften bewahrt bleiben (Symbolgröße, Farbe etc.).

  1. Klicken Sie auf die Zeichnung, um sie auszuwählen, und drücken Sie dann STRG + C.
  2. Klicken Sie auf das Zieldiagramm und drücken Sie STRG + V.

Sie können auch eine Zeichnung kopieren, indem Sie die Zeichnung in der Grafik auswählen und auf die Schaltfläche Zeichnung kopieren in der Minisymbolleiste klicken.

Copy plot minitoolbar.png

In früheren Versionen konnten Sie ein einfaches Diagramm (Linie, Punkt, Linie + Symbol, 2D-Säulen/-Balken) auswählen und kopieren und zugrundeliegende Daten in ein Arbeitsblatt einfügen. Die Standardeinstellungen unterstützen dies nicht mehr, aber Sie können dieses Verhalten umkehren, indem Sie die LabTalk-Systemvariable @CPNP = 1 setzen.

Zeichnungen im Layer mit Hilfe von Dialogen verwalten und bearbeiten

Der Dialog Layerinhalt

Der Dialog Layerinhalt ist nützlich für:

  1. das einfache Hinzufügen und Entfernen von Datensätzen (Diagrammen) zu und aus dem aktiven Diagrammlayer,
  2. das Filtern der Liste der verfügbaren Daten und das Sortieren nach Mappe, Blatt oder Langname etc., um gewünschte Datensätze einfach zu finden,
  3. das Verändern der Reihenfolge von Datensätzen im Layer (beeinflusst die Zeichnungsreihenfolge),
  4. das Gruppieren (oder Aufheben von Gruppierungen) von Datensätzen,
  5. das Bearbeiten des Zeichnungsbereichs.

Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte Der Dialog Layerinhalt.

Der Dialog Diagrammeinstellungen

Der Dialog Diagrammeinstellungen bietet eine flexible Oberfläche für:

  1. das Hinzufügen oder Entfernen von Datensätzen (Zeichnungen) in jedem beliebigen Layer im Diagrammfenster,
  2. das Festlegen oder Modifizieren des Diagrammtyps,
  3. das Gruppieren (oder Aufheben von Gruppierungen) von Datensätzen,
  4. das Bearbeiten des Zeichnungsbereichs.

Um mehr zu erfahren, lesen Sie bitte Der Dialog Diagrammeinstellungen.

Zeichnungen mit der Objektverwaltung verwalten

Wenn ein Diagramm erstellt wurde, werden alle Zeichnungselemente in einer Baumknotenstruktur in der Objektverwaltung aufgelistet, um Sie dabei zu unterstützen, die Diagrammobjekte interaktiv zu verwalten.

Mit der Objektverwaltung können Sie:

  1. Zeichnungen verbergen/zeigen
  2. Zeichnungen innerhalb der Gruppe/des Layers verschieben
  3. Zeichnungen zwischen Gruppen oder Layern verschieben
  4. Eine Zeichnung oder spezielle Punkte entfernen
  5. Den Diagrammtyp schnell ändern
  6. Zu den Dialogen Details Zeichnung, Layerinhalt und Diagrammeinstellungen wechseln
  7. Layerreihenfolge und Zeichenreihenfolge ändern

Weitere Informationen finden Sie unter Die Objektverwaltung.

ASCII-Daten direkt in einen Diagrammlayer importieren

Es ist auch möglich, eine ASCII-Datei direkt in ein Diagrammfenster zu importieren. Dies funktioniert nur für einige einfache Diagrammtypen (Linie, Linie + Symbol, Säulen und Balken). Um mehr über diese Methode zu erfahren, lesen Sie Daten durch direkten ASCII-Import hinzufügen.

Mit einer Zeichnung verbundene Datensätze ändern

Sie können Datensätze, die mit einer Zeichnung verbunden sind, mit Hilfe eines Kontextmenübefehls ändern:

  1. Klicken Sie auf die auszuwählende Zeichnung, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und gehen Sie zu X ändern/ Y ändern/ Z ändern(nur für 3D- und Konturdiagramme).
  2. Wählen Sie eine andere Spalte im Originalarbeitsblatt; oder klicken Sie auf Spalten auswählen, um den Spaltenbrowser zu öffnen, und wählen Sie eine andere Spalte in Aktueller Ordner, in Aktueller Ordner (rekursiv) oder in Aktuelles Projekt.

Beachten Sie, dass Sie die ursprüngliche Spaltenzuordnung zum Zeichnen mit Hilfe dieser Methode überschreiben (z.B. können Sie auf X ändern zeigen und eine Arbeitsblattspalte auswählen, die als Y zugewiesen war).


Wenn Sie mehrere Arbeitsmappen haben, von denen jede ein Arbeitsblatt enthält mit ...

  • identischen Blattkurznamen
  • identischen Spaltenkurznamen
  • identischen Spaltendiagrammzuordnungen
  • übereinstimmenden Spaltenindizes

... , dann können Sie Zeichnungen durch Wählen einer anderen Arbeitsmappe austauschen.

  1. Um aus Datensätzen in einer anderen Arbeitsmappe zu wählen, klicken Sie auf die auszuwählende Zeichnung, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste und gehen Sie zu Arbeitsblatt ändern.