Unicode- und ANSI-Zeichen zu Textbeschriftungen hinzufügen

Accessing the Extended Character Set 01.png

Das Einfügen von Sonderzeichen in eine Zeichenkette wird in einer Vielzahl von Fällen gebraucht. Lesen Sie bitte:
FAQ-148 Wie füge ich Sonderzeichen in Textbeschriftungen, Arbeitsblattzellen und Dialogen ein?

Unicode-Zeichen zu Textbeschriftungen hinzufügen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Unicode-Zeichen zu Ihren Textbeschriftungen hinzuzufügen.

  • Geben Sie beim Erstellen Ihrer Textbeschriftung den 4-stelligen Hexcode für das Zeichen ein (z. B. 03BB für "λ") und drücken Sie dann ALT+X.
  • Klicken Sie beim Erstellen Ihrer Textbeschriftung mit der rechten Maustaste und wählen Sie Abbildung Symbole. Wählen Sie Ihre Schriftart, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unicode und geben Sie den Hexcode mit vier Zeichen für das Symbol im Feld Zu Unicode gehen ein. Prüfen Sie, dass das Symbol korrekt ist, und klicken Sie auf Einfügen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die vorhandene Textbeschriftung und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie auf der Registerkarte Text auf die Schaltfläche Abbildung Symbole Symbol Map button.png, wählen Sie Ihre Schriftart, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Unicode und geben Sie den Hexcode mit vier Zeichen für das Symbol im Feld Zu Unicode gehen ein. Prüfen Sie, dass das Symbol korrekt ist, und klicken Sie auf Einfügen.
  • Kopieren Sie während des Erstellens Ihrer Textbeschriftung ein Zeichen von einer Browserseite und fügen Sie sie in die Beschriftung ein.

All diese Methoden gehen davon aus, dass der gewählte Zeichensatz das Zeichen enthält, das Sie versuchen einzufügen. Wenn der Zeichensatz das Zeichen nicht enthält, zeigt Origin es nicht an. Stattdessen sehen Sie ein leeres Rechteck an der Stelle, die für das Zeichen reserviert ist. Sollte dies passieren, versuchen Sie den Zeichensatz zu wechseln. Eine Anleitung dazu, welche Zeichensätze welche Zeichen unterstützen, finden Sie auf dieser externen Webseite.

ANSI-Zeichen zu Textbeschriftungen hinzufügen

Dies sind ältere Methoden von vor Origin 2018 und der Unterstützung von Unicode. Wenn Sie jedoch im Dialog Objekteigenschaften bzw. in die Zellen der Arbeitsblattspalten Text eingeben oder wenn Sie Präfixe oder Suffixe in Textfelder eingeben (wie z. B. auf der Registerkarte Beschriftungen der Hilfsstriche des Dialogs Achsen), haben Sie mit Hilfe der folgenden Vorgehensweise Zugriff auf den kompletten ANSI-Zeichensatz:

  1. Klicken Sie auf die Position, an der Sie in einem Textfeld oder einer Arbeitsblattzelle ein Sonderzeichen einfügen möchten.
  2. Aktivieren Sie den Nummernblock auf Ihrer Tastatur.
  3. Geben Sie bei gedrückter ALT-Taste 0 ein, anschließend den Dezimalcode des ANSI-Zeichens über den Nummernblock Ihrer Tastatur.
  4. Sobald Sie nun die ALT-Taste wieder loslassen, wird das ANSI-Zeichen angezeigt (im Dialog Objekteigenschaften wird es im unteren Ansichtsfenster angezeigt).

Für den Dialog Objekteigenschaften und die Präfix- und Suffix-Textfelder verwendet Origin die Schriftarten aus der entsprechenden Auswahlliste Schrift als Vorgabe für die Darstellung der Beschriftungen. Wenn Arial in der Auswahlliste der Schriftarten ausgewählt ist, nutzt Origin die Arial-Zeichen, die den in den Beschriftungen eingegebenen Zeichencodes entsprechen.

Wenn Sie ein Sonderzeichen von einem anderen als dem in der Auswahlliste Schriften gewählten Zeichensatz verwenden möchten, müssen Sie die entsprechende Syntax der Escape-Sequenz nutzen. Dies gilt ganz besonders dann, wenn Sie ein Sonderzeichen aus dem Zeichensatz Symbol einfügen möchten. In den meisten Fällen wird nicht Symbol, sondern Ihr Standard-Zeichensatz in der Auswahlliste Schriften ausgewählt sein.

Um Origin zu veranlassen, das dem eingegebenen Code entsprechende Zeichen aus dem Zeichensatz Symbol anzuzeigen, müssen Sie einen der folgenden Schritte ausführen:

  • Fügen Sie den eingebetteten Befehl zur Textformatierung \g(SpecialCharacter) ein (siehe Escape-Sequenzen).
  • Markieren Sie das Sonderzeichen und klicken Sie auf die Schaltfläche Griechisch Button Greek.png im Dialog Objekteigenschaften.

Hinweis: Jede Schriftart besitzt ihren eigenen ANSI-Zeichensatz. Um die Codes für Zeichen aus einem beliebigen Zeichensatz zu finden, verwenden Sie die Windows Zeichensatztabelle (unter Alle Systemsteuerungselemente > Schriftarten in älteren Betriebssystemen oder in Ihrer Apps-Liste).

 

Escape-Notation verwenden Verwenden Sie den Escape-Code beim Einfügen der Unicode-Zeichen.

Dieses Kontrollkästchen wird nicht gezeigt, wenn der Aufruf von einer Arbeitszelle ohne Rich Text erfolgt.

Hinweis: Versionen älter als Origin 2018 unterstützen Unicode nicht. Diese Einstellung ist die Standardeinstellung in den Versionen vor 2018. Wenn Sie Ihre Arbeit mit Origin-Anwendern teilen möchten, die Versionen vor 2018 verwenden, stellen Sie sicher, dieses Kontrollkästchen zu aktivieren.
Dialog beim Einfügen schließen Schließen Sie diesen Dialog, wenn Sie auf die Schaltfläche Einfügen klicken.